Isabel Schröder   music_theatre_director
     
Isabel Schröder begann ihre Karriere als Regisseurin im Schauspiel 1999. Nach einigen Jahren wechselte sie an den Masterstudiengang der Hogeschool voor de Kunsten Amsterdam. Dort widmete sie sich unterschiedlichen Disziplinen und erarbeitete in den folgenden Jahren Cross-Over StĂŒcke mit Premieren an den Amsterdamer Theatern.

Seit 2011 arbeitet sie im Musiktheater und an der Oper. Neben Assistenzen bei u.A. Pierre Audi, Kati Mitchell und Johan Simons inszenierte sie bei niederlÀndischen Gruppen wie Diamantfabriek, Silbersee und NJO.

Im letzten Jahr erarbeitete sie an der Musikhochshule in Tilburg Macbeth und ein Pastiche von Rossini und Fellini. Bei der Nationale Opera inszenierte sie die Grande Finale mit Solisten und dem Nederlands Philharmonisch Orkest, und eine Offenbach-Matinee.

Ihre Arbeit zeichnet sich durch die OriginalitĂ€t der Konzepte, sorgfĂ€ltige Personenregie und einen besonderen Umgang mit großen Gruppen auf der BĂŒhne aus.